DB-Lounge, Nürnberg

Eröffnung der neuen DB-Lounge in Nürnberg.

 

Warten, Auftanken, Sich wohlfühlen mit dem richtigen Licht

Eine auf die Gäste ausgerichtete Beleuchtungskonzeption und deren Umsetzung, sorgt für eine angenehme Atmosphäre in der DB Lounge und macht diese neben der Gestaltung, der Einrichtung und dem Serviceangebot, zu einem emotionalen Ort der Erholung, Entspannung und Kommunikation.
Unterschiedliche Lichtstimmungen mit dem Plus an Lichtqualität und Wohlfühlcharakter für den Empfang, den Bistro- und Ruhebereich, sowie den Arbeits- und Kommunikationsbereich, laden die Reisenden zum Verweilen ein.
Die LED als Lichtquelle wurde auf Grund der Langlebigkeit, der sehr guten Dosierbarkeit, der möglichen sehr guten Farbwiedergabe und der hohen Energieeffizienz ausgewählt.
Eine Anforderung an die Beleuchtung war die nutzungsspezifische Ausleuchtung der Räume. Weiterhin gab es den Anspruch die Innenarchitektur erlebbar zu machen. Einrichtung, Materialität, Farben, sowie Strukturen wollten sichtbar gemacht werden.
Eine sanfte, indirekte Beleuchtung über Lichtvouten macht die Raumstruktur erlebbar und gibt dem gesamten Bereich der Lounge die notwendige Leichtigkeit. Gleichzeitig erhalten die unterschiedlichen Deckenbereiche, durch diese weiche Lichtwirkung, eine Aufhellung.
Die Ausleuchtung der einzelnen Bereiche wurde mit deckenintegrierten Einbaustrahlern realisiert. Unterschiedliche, warmweiße Lichtfarben mit sehr hoher Farbwiedergabe, sowie verschiedene Lichtabstrahlungen und Ausrichtungen sorgen in jedem der Bereiche für die gewünschte emotionale Atmosphäre. Ansprechende Akzentuierung und Zonierung im Bereich der Ruhe- und Bistrozone über eng abstrahlende Lichtcharakteristik mit der extra warmen Lichtfarbe 927 und geringer Intensität, wechselt sich ab mit flächigem Licht der Lichtfarbe 930 und höherer Intensität im Arbeitsbereich.
Für zusätzliche Struktur sorgen im Bistrobereich ansprechende, tischgebundene Pendelleuchten.
Alle Lichtquellen wurden in eine zentrale Lichtsteueranlage eingebunden. Abgestimmte Lichtstimmungen wurden programmiert und in der Steuerung hinterlegt. Über einen Touchscreen können die gewünschten Szenen abgerufen werden. Die Lichtsteuerung lässt es zu, jede einzelne Leuchte anzusprechen und diese in der Helligkeit anzupassen.
Die sowohl technisch als auch emotional anspruchsvolle, feinabgestimmte Lichtkonzeption wurde von der Firma LDA Licht OHG mit hoher fachlicher Kompetenz und kreativem Know-how ausgeführt.

Projektdaten

Jahr: 2017
Ort: Nürnberg
Kunde: Deutsche Bahn
Design: CRi Cronauer + Romani Innenarchitekten GmbH
Lichtkonzept: LDA Licht OHG
Beleuchtung: Molto Luce GmbH
Foto: Jens Pfisterer

Möchten Sie zu diesem Projekt mit uns in Kontakt treten?

Kontakt.